Haben Sie eine Frage?

Die nächste Generation von IoT-Anwendungen

Digi International
12. Juni 2016
Die IoT-Vernetzung schreitet mit der Verbesserung der Basistechnologien kontinuierlich voran. Sensoren, Gateways, Batterien und Mobilfunk Netzwerke sind auf dem Vormarsch, und Cloud-basierte Tools sind weithin verfügbar. Gekoppelt mit einer verfeinerten Datenspeicherung und -analyse, steigert eine neue Generation von IoT-Anwendungen - früher bekannt als M2M - die Produktivität und den Gewinn von Unternehmen.

Das Digi-Whitepaper, Durch den Lärm schneidenpräsentiert einen Überblick über die vielfältigen neuen Möglichkeiten, Maschinendaten unternehmensweit zu nutzen.

Sie erfahren, wie das Internet der Dinge (IoT) betriebliche Einblicke in entfernte Geräte und Anlagen bietet und Daten liefert, die bisher nur vor Ort beobachtet werden konnten. Sie werden sehen, wie Sie Kosten kontrollieren können, indem Sie den Stromverbrauch von Anlagen und Standorten verfolgen und Artikel, die vom Fließband rollen, für eine optimale Termin- und Ressourcenplanung besser quantifizieren.

Sie werden auch die Vorteile der Nutzung von IoT-Konnektivität zur direkten Verknüpfung von Nachfrage- und Lieferketten entdecken. Verkaufsautomaten können zum Beispiel kommunizieren, welche Artikel verkauft werden und wann sie wieder aufgefüllt werden müssen. Allein diese Fähigkeit sorgt für mehr Marketing-Intelligenz, höhere Produktivität und Effizienz sowie zufriedenere Kunden.

Das Rauschen durchdringen führt zukunftsorientierte Unternehmen in das sich entwickelnde IoT ein und zeigt, wie neue Lösungen verwertbare Intelligenz, nie dagewesene Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsvorteile schaffen können.

Sie suchen eine Beratung für Ihre Verbindungsanforderungen? Kontaktieren Sie uns.

Erfahren Sie mehr über 5G, AI und andere aufkommende Technologien
Sehen Sie sich unser Video an - 5G, IoT, Edge, maschinelles Lernen und KI: Der perfekte Sturm zur Transformation der Gesellschaft