Haben Sie eine Frage?

Rabbit® OP7200 eDisplay

Ethernet-Intelligente Bedienerschnittstelle

 
  • Rabbit® 2000 Mikroprozessor mit 22 MHz
  • ¼ VGA-Display (320 x 240 Pixel)
  • 10Base-T Ethernet, RJ-45
  • 256K Flash/128K SRAM
  • 24-27 industrialisierte E/A und 4 CMOS-kompatible serielle Schnittstellen
Wie Sie kaufen

Die intelligenten Bediengeräte der Serie OP7200 bieten robuste E/A und Ethernet-Konnektivität sowie optionale A/D- und Touchscreen-Funktionen. Das 10-Base-T-Ethernet erleichtert die Ferndiagnose, Steuerung und Kommunikation, einschließlich des Sendens und Empfangens von E-Mails und Warnungen. Beide Modelle sind mit einem ¼-VGA-Display mit 9-Tasten-Tastatur und programmierbarer weißer LED-Hintergrundbeleuchtung (ein/aus) ausgestattet. Die OP7200-Serie bietet außerdem eine einfach zu bedienende Software zur Menüerstellung und einen programmierbaren akustischen Alarm zur sofortigen Benachrichtigung und Rückmeldung über die Tastatur/Anzeige.

Die Funktionalität des OP7200 kann mit den optionalen RabbitNet™-Erweiterungskarten erweitert werden. RabbitNet-Erweiterungskarten können auf eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen zugeschnitten werden.

Das kompakte OP7200 eDisplay ist eine intelligente Bedienerschnittstelle, die sich ideal für die Datenerfassung und für Stand-alone-Systeme, wie z. B. Werkssteuerungen, eignet.

Merkmale
  • RabbitNet Erweiterungsmöglichkeit (siehe unten)
  • 1/4 VGA-Display (320 x 240 Pixel)
  • 24-27 industrialisierte digitale E/A
  • 10Base-T Ethernet mit RJ-45
  • 4 CMOS-kompatible serielle Schnittstellen
  • Unterstützt
    • Englische und fremdsprachige Schriftarten
    • Grafiken und Bitmap-Bilder
  • Optional
    • 8 A/D-Eingänge
    • 4096 × 4096 analoger Touchscreen
  • Erfüllt die NEMA 4-Normen für Wasserbeständigkeit in rauen Umgebungen bei Frontplattenmontage
RabbitNet

Mit den RabbitNet-Erweiterungsports können Sie ein modulares und erweiterbares Embedded-Steuerungssystem für Echtzeitsteuerungs-, Anzeige- und Datenerfassungsanwendungen entwickeln.

Ein typisches RabbitNet-System besteht aus einem Master-Einplatinencomputer (SBC) und einer oder mehreren Peripheriekarten. Ein Rabbit®-Mikroprozessor auf dem Master sorgt für die schnelle Datenverarbeitung, und der Master-SBC liefert auch die DCIN- und +5-V-Spannung für die Peripheriekarten.

Programmieren des eDisplays

Programme werden für den OP7200 mit dem industrieerprobten Dynamic C® Software-Entwicklungssystem von Rabbit entwickelt. Dynamic C bietet eine umfangreiche Bibliothek von Treibern und Demoprogrammen sowie einen lizenzfreien TCP/IP-Stack mit Quellcode. Sie können beide OP7200-Modelle über Ethernet/Internet mit der entsprechenden Zubehörhardware programmieren und debuggen. Zu den Demoprogrammen gehören Pop-up-Menüs, Bildschirmtastaturen, Datenübertragung/-empfang über TCP/IP und serielle Verbindungen, analoge Voltmeter-Anzeige und vieles mehr.

DYNAMIC C SOFTWARE ENTWICKLUNGSSYSTEM
Das industrieerprobte Dynamic C® enthält einen Editor, einen Compiler und einen In-Circuit-Debugger. Die Programmierung ist einfach mit Hunderten von Beispielen und Bibliotheken, die als Bausteine für Ihren Code verwendet werden können.
Produkttyp OP7200 OP7210
Merkmale
Mikroprozessor Kaninchen® 2000 @ 22 MHz
Ethernet-Anschluss 10/100-kompatibel mit 10Base-T-Schnittstelle, RJ-45
Flash-Speicher (Programm) 256K
SRAM 128K
Stützbatterie Gesockeltes 3V-Lithium-Münzgerät, 265 mA-h
Tastenfeld/Display ¼ VGA (320 × 240 Pixel) mit programmierbarer weißer LED-Hintergrundbeleuchtung, schwarz auf weißes Display, transflektives FSTN-LCD, Blickwinkel 6 Uhr; 9-Tasten-Tastatur
Touchscreen 4096 × 4096 resistiver Touchscreen Keine
LEDs 4: Strom ein, Mikroprozessorfehler, Ethernet-Link, Ethernet-Aktivität
Digitale Eingänge 19: Geschützt auf ±36V DC 16: Geschützt auf ±36V DC
Digitale Ausgänge 8: Individuell in der Software konfigurierbar, um jeweils bis zu 350 mA zu senken, max. 36V DC, oder bis zu 250 mA zu erzeugen, max. 40V DC
Analoge Eingänge 8 single-ended oder 4 differentiell, 200 kΩ Eingangsimpedanz, 1,5 kSamples/s Abtastrate
  • Software-gesteuerte Bereiche: 0-1V, 2V, 5V 10V, 20V DC (11-bit single-ended, 12-bit differentiell)
Keine
Steckverbinder Vier 12-polige Schraubklemmleisten, 0,1" Raster Drei 12-polige Schraubklemmleisten, 0,1" Raster
Serielle Ports 4 Serielle Ports:
  • 2 RS-232 oder 1 RS-232 (mit CTS/RTS)
  • 1 RS-485 mit integriertem Netzwerkabschluss und Vorspannungswiderständen oder 1 RS-422 SPI-Master-Port
  • Ein 5V CMOS-kompatibler Programmieranschluss
Serielle Rate Max. Burstrate = CLK/32, Max. Sustained Rate = CLK/64
Real-Time Clock Ja
Zeitgeber Fünf 8-Bit-Timer (4 kaskadierbar vom ersten), ein 10-Bit-Timer mit 2 Match-Registern
Watchdog/Überwacher Ja
Leistung 9-40V DC oder 22-26V AC, 4W max.
Temperatur Betriebsbereich: -10° C bis +65° C
Lagerbereich: -30° C bis +80° C
Luftfeuchtigkeit 20% bis 70%, nicht kondensierend
Größe der Einheit 4,41" × 5,67" × 1,70" (112 mm × 144 mm × 43 mm)
Produkt-Garantie 1 Jahr

Software

Kürzlich angeschaut