Haben Sie eine Frage?

Digi ConnectCore® i.MX51 / Wi-i.MX51

NXP/Freescale i.MX51 Cortex A8 SoM

 
  • Integriertes sicheres drahtloses 802.11a/b/g/n Wi-Fi LAN
  • Leistungsstarke 2D/3D-Grafik und 720p-Video
  • Unterstützung für Embedded Linux, Microsoft Windows Compact 7, Windows CE 6.0, Android, und Yocto Project Linux
  • Industrielle Betriebstemperatur
Wie Sie kaufen

Der netzwerkfähige Digi ConnectCore Wi-i.MX51 ist eine hochintegrierte und zukunftssichere System-on-Module (SoM)-Lösung, die auf dem NXP/Freescale i.MX51-Anwendungsprozessor mit einem leistungsstarken 600/800-MHz-ARM-Cortex-A8-Kern, leistungsstarken Multimedia-Funktionen und einem kompletten Satz von Peripheriegeräten basiert. Es ist die ideale Wahl für eine breite Palette von Zielmärkten/-anwendungen, darunter Medizintechnik, Digital Signage, Sicherheit/Überwachung, Zugangskontrolle, Einzelhandel, Industrie-/Gebäudeautomation, Transportwesen, Verkehrskontrolle, Versorgungsunternehmen/Energie und mehr.

Minimieren Sie das Risiko mit Digi Software Development Support
Unsere Software-Support-Services verbessern die Time-to-Market erheblich, indem sie erfahrene Software-Entwicklungsingenieure zur Verfügung stellen, die Programmierunterstützung, Code-Beratung und Fehlerbehebung für viele der gängigen Entwicklungsumgebungen bieten können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Python, Java, Android, C/C++ und C#. Erfahren Sie mehr.

Der Digi ConnectCore Wi-i.MX51 kombiniert branchenführende Leistung, niedrigen Stromverbrauch und industrielle Betriebstemperatur. Die Design-Integration ist einfach mit Schlüsselfunktionen wie On-Chip-Multimedia-Unterstützung, einschließlich Multiformat 720P/30 fps Video-Hardware-Dekodierung und 2D/3D-Grafikbeschleunigung, Dual-Display-Schnittstelle, Hardware-Verschlüsselungs-Engine, 802.11abgn Wi-Fi-Schnittstelle, Dual-10/100-Ethernet-Option und einem umfassenden Satz von Peripheriegeräten.

Die Module der ConnectCore i.MX Embedded System-on-Module-Familie zeichnen sich durch die Design-, Entwicklungs- und Verwaltungsvorteile aus, die Digi Remote Manager bietet. Diese robuste Cloud-Plattform macht es einfach, Implementierungen zu konfigurieren und zu verwalten und Geräte in praktisch jede Anwendung zu integrieren. Gerätehersteller können sichere, hoch skalierbare und kosteneffiziente Lösungen aufbauen, die Geräte nahtlos mit Anwendungen verbinden, unabhängig vom Standort.

Komplette und kosteneffiziente Digi JumpStart Kits für Microsoft Windows Embedded CE 6.0 R3, Microsoft Windows Embedded Compact 7, Timesys Linux und Digi Embedded Linux ermöglichen eine sofortige und professionelle Embedded-Produktentwicklung mit drastisch reduziertem Designrisiko und Time-to-Market. Zusätzliche Unterstützung für Yocto Embedded Linux ist ebenfalls zum Download verfügbar.

SCHLÜSSELINDUSTRIE

Digi war ein unterstützender Partner im gesamten Entwicklungsprozess, und als Start-up-Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Digi entscheidend für unseren Erfolg.

James Paterson, Eykona Mitbegründer

Lesen Sie die ganze Geschichte

DIGI PRODUKTINTEGRATION
Digi WDS-Ingenieure können Digi-Hardwarekomponenten und Softwareprodukte anpassen, um Ihre Markteinführung zu beschleunigen
Spezifikationen Digi ConnectCore i.MX51 Digi ConnectCore Wi-i.MX51
Prozessor
Prozessor-Modell NXP/Freescale® i.MX51
Geschwindigkeitsstufen 600/800 MHz
Kern Typ ARM® Cortex™-A8
Cache-Speicher 32 k L1 I-Cache, 32k L1 D-Cache, 256k L2-Cache (unified)
Interner Arbeitsspeicher 128 KB (sicher/nicht sicher)
Vektor Fließkomma - •
NEON Medienbeschleunigung - •
Speicher
Blitzlicht Bis zu 8 GB NAND-Flash
RAM Bis zu 512 MB DDR2
Debuggen
Sicheres JTAG - •
ETM/ETB - •
Energieverwaltung
Leistungsmodi Laufen, Warten, Stopp, Bildschirmaktualisierung bei niedrigem Stromverbrauch
Wake-up-Ereignisse GPIO, Tastatur, RTC (Tag/Uhrzeit), SD-Karte/USB-Kabel einlegen, Akku/Ladegerät anschließen
Dynamische Spannungs- und Frequenzskalierung - •
Treiber für die Hintergrundbeleuchtung 3
Batterie-Management - •
Echtzeituhr
Batterie-Backup - •
Sicherheit
Hardware-Verschlüsselung/Entschlüsselung AES, DES/3DES, RC4, C2
RSA, ECC
MD5, SHA-1/224/256
Zufallszahlengenerator - •
Laufzeit-Integritätsprüfung - •
Sicheres RAM (intern) - •
Sicherungskasten (e-Sicherungen) 64 Bits (anwendungsspezifische Nutzung)
Physikalische Manipulationsdetektoren - •
Zeitgeber
Allzweck-Timer 32-Bit-Aufwärtszähler mit Taktquellenwahl
2 Eingangs-Erfassungskanäle
3 Ausgangs-Vergleichskanäle, Zwangsvergleich
Erweiterter periodischer Interrupt-Timer 32-Bit-Abwärtszähler mit Taktquellenwahl
Set-and-Forget/Freilauf-Modi
Präzise Interrupt-Erzeugung
Watchdog - •
Konnektivität
UART Bis zu 3 Kanäle mit Bitraten bis zu 4 MHz, IrDA 1.0-Unterstützung
IrDA-Infrarot Mittleres Infrarot (0,576/1,152 Mbps), schnelles Infrarot (4 Mbps)
CSPI Master- und Slave-Betrieb
Bitrate bis zu 25 Mbit/s (Master)
eCSPI Bis zu 2 eCSPI-Kanäle, Master- und Slave-Modus
Bitraten bis zu 66,5 Mbit/s (Master)
I2C Bis zu 3 Kanäle, Master/Slave (7-/10-Bit-Adressierung)
Alle: Standard- (100 kbit/s) und schneller (400 kbit/s) Modus
SD/SDIO/MMC Bis zu 4 Ports, 1-/4-/8-Bit-Modi
MMC: Bis zu 416 Mbps (8-Bit-Modus), SD/SDIO: Bis zu 200 Mbps (4-Bit-Modus)
P-ATA Bis zu 66 MB/s Datenrate
PIO-Modus (0,1,2,3,4), Multi-Word-DMA-Modus (0,1,2), Ultra-DMA-Modus (0,1,2,3,4,5)
USB 2.0 High-Speed Bis zu 3 USB 2.0 High-Speed Host-Anschlüsse (ohne Transceiver)
Bis zu 1 USB 2.0 OTG-Anschluss mit PHY
1-Draht - •
ISO 7816 (SIM/Smart Card) - •
Tastenfeld 8x8-Tastatur-Matrix
PWM 2
ADC (10-Bit) Bis zu 4 Kanäle
GPIO Bis zu 128 GPIOs
Externer Speicherbus 16-Bit-Daten/28-Bit-Adresse im nicht gemultiplexten Adress-/Datenmodus
16-Bit- oder 32-Bit-Daten/28-Bit-Adresse im gemultiplexten Adress-/Datenmodus
Multimedia
Kamera 2 Kameraanschlüsse
Bayer-RGB, Voll-RGB, YUV 4:4:4, YUV 4:2:2, Graustufen, allgemeine Daten
Parallele Schnittstelle (bis zu 522 Mbps) oder schnelle serielle Schnittstelle (bis zu 1,44 Gbps)
Schnell seriell: Bis zu 6M Pixel @ 15 fps (Bayer), Parallel: Bis zu 8M Pixel @ 15 fps (Bayer)
Window-of-Interest-Auswahl, Reduzierung der Bildrate, Reduzierung der Farbtiefe
Anzeige Unterstützung für primäres und sekundäres Display / TV-Ausgang (SD/HD)
Bis zu 24 Bit Farbtiefe, Software-Kontraststeuerung
Bis zu XGA (1024x768) @ 100 fps/720p (1280x720) @ 60 fps/1080i (1920x1080) @ 30 fps
3-/4-/5-Draht serielle Schnittstelle, parallel, parallel bidirektional, DSI (4 Lanes/4 Kanäle)
Bildverarbeitungseinheit Bildverbesserungen, Video-/Grafikkombination, Größenänderung, Drehung/Umkehr, Farbkonvertierung/Korrektur
Video-Verarbeitungseinheit MPEG-4, H.263, H.264, MPEG-2, VC-1, DivX, RV10, MJPEG
GPU (2D/3D) 27 Millionen Dreiecke/Sek, 166 Millionen Pixel/Sek roh
OpenVG 1.0, OpenGL ES Common Profile v1.0/v1.1/Direct3D Mobile, OpenGL ES Profile v2.0
Touchscreen-Schnittstelle (4-Draht) - •
SPDIF (Tx) - •
I2S/AC97/SSI Bis zu 3 Kanäle
Ethernettd>
Physikalische Schicht 10/100Base-T
Datenraten 10/100 Mbit/s, auto-sensing
Duplex-Modus Voll- oder Halbduplex, Auto-Sensing
Stromversorgung über Ethernet (802.3af)
Power Over Ethernet Entwicklungsplatine bereit für 802.3af PoE-Applikationskit (separat erhältlich)
Beschleunigungssensor
Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser ±2g/±4g/±8g Drei-Achsen Low-g
Freescale MA7455L
Wireless LAN
Standard N/A 802.11a/b/g/n
Antennensteckverbinder N/A 2 x U.FL
Duale Diversität N/A - •
Frequenzbänder N/A 2,412 - 2,484 GHz
N/A 4,900 - 5,850 GHz
Datenraten N/A 802.11b: 1, 2, 5,5, 11 Mbit/s
N/A 802.11a/g: 6, 9, 12, 18, 24, 36, 48, 54 Mbps
N/A 802.11n: 6,5, 13, 19,5, 26, 39, 52, 58,5, 65 Mbit/s (MCS 0-7)
Modulation N/A DBPSK, DQPSK, CCK, BPSK, QPSK, 16-QAM, 64-QAM
802.11n Merkmale N/A A-MPDU / A-MSDU, PSMP, MTBA, STBC, Greenfield-Präambel, RIFS
Sendeleistung (±2 dBm) N/A 802.11b: 17 dBm typisch
N/A 802.11g/n: 15 dBm typisch
N/A 802.11a/n: 12 dBm typisch
Sicherheit N/A WEP, WPA-PSK/WPA2-Personal, WPA/WPA2 Enterprise, 802.11i
QoS N/A WMM, WMM-PS, 802.11e
Roaming-Verbesserungen N/A 802.11k/r
Erweiterte Reichweite (802.11n) N/A - •
Funkzertifikate (ausstehend) N/A USA, Kanada, EU, Japan
Leistungsbedarf (ohne Ethernet und Wi-Fi)+
Typisch1 700 mA @ 3,75 V
Leerlauf1 200 mA @ 3,75 V
Modul Population Optionen2
Prozessor-Geschwindigkeitsklasse - •
Speicher (Flash/RAM) - •
Netzwerk-Schnittstellen Einfaches 10/100-Ethernet, doppeltes 10/100-Ethernet, 802.11a/b/g/n-WLAN
Mechanisch
Abmessungen (L x B x H) 82 mm x 50 mm x 6,5 mm 82 mm x 50 mm x 8 mm
Modul-Steckverbinder 2 x 180-polige Board-to-Board-Steckverbinder, 0,8 mm Raster
(Gegenstecker FCI P/N 61083-184409LF oder ähnlich)
Umwelt
Betriebstemperatur -40° C bis +85° C (600 MHz)
-20° C bis +85° C (800 MHz)
Lagertemperatur -40° C bis +85° C (-40° F bis +185° F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 90% (nicht kondensierend)
Temperatur/Klima-Tests IEC 60068-2-1 (Ab/Ad Kälte: 16 h bei -40° C), IEC 60068-2-2 (Bb/Bd: Trockene Wärme: 16 h bei +85° C), IEC 60068-2-78 (Feuchte Wärme Dauerzustand: 16h bei +40° C und 93% rF)
Schock-/Vibrationstests IEC 60068-2-6 Methode Fc, IEC 60068-2-64 Methode Fh, IEC 60068-2-27 Methode Ea
Regulatorische Zulassungen (ausstehend)
FCC Teil 15 Klasse B - •
FCC Teil 15 Sub C Abschnitt 15.247 - •
IC RSS-210 Ausgabe 5 Abschnitt 6.2.2(o) - •
EN55022:2006 Klasse B - •
ICES-003, Klasse B - •
VCCI, Klasse B - •
EN55024:1998 +A1:2001, A2:2003 - •
EN61000-3-2:2006 - •
EN61000-3-3:1995 +A1:2001, A2:2005 - •
EN60950-1:2001
(UL60950-äquivalent)
- •
CSA C22.2, Nr. 60950 - •
Garantie
Produkt-Garantie 3 Jahre

1 Grundlegende Leistungsaufnahme basierend auf einem Standard-Anwendungsfall ohne WLAN und Ethernet. Siehe Hardware-Referenzhandbuch für detailliertere Informationen.
2 Wenden Sie sich an Ihren lokalen Distributor oder das Digi-Verkaufsbüro für weitere Informationen.
- Modul-Funktion

ConnectCore® Wi-i.MX51 - Seite

ConnectCore® Wi-i.MX51 - Unten

Patches

Software

Kürzlich angeschaut