Haben Sie eine Frage?

Was sind die Unterschiede zwischen LTE-M und NB-IoT Mobilfunk Protokollen?

Chief Innovator Rob Faludi, erklärt zwei neue Protokolle für Mobilfunk Kommunikation und wie sich diese Protokolle mit geringer Bandbreite unterscheiden. Sehen Sie sich dieses Video an, um festzustellen, ob LTE-M oder NB-IoT ideal für Ihre IoT-Anwendung ist.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und füllen Sie das untenstehende Formular aus, um sofortigen Zugang zu diesem Video zu erhalten.

Später registrieren

JavaScript und Cookies sind erforderlich, um dieses Formular zu verwenden
 Deckblatt

Video

Mar 06, 2017 | Länge: 2:42

Chief Innovator Rob Faludi, erklärt zwei neue Protokolle für Mobilfunk Kommunikation und wie sich diese Protokolle mit geringer Bandbreite unterscheiden. Sehen Sie sich dieses Video an, um festzustellen, ob LTE-M oder NB-IoT ideal für Ihre IoT-Anwendung ist.

Neue Mobilfunk Protokolle werden 2017 auf den Markt kommen, um stromsparende und kostengünstige Mobilfunk Konnektivität für industrielle Internet-of-Things (IoT)-Anwendungen zu ermöglichen. Rob Faludi, Chief Innovator bei Digi, erklärt die Protokolle LTE-M und NB-IoT für niedrige Bandbreiten, liefert Beispiele für industrielle IoT-Anwendungen und schlüsselt die Unterschiede der neuen Mobilfunk Protokolle auf. 

 Starten Sie noch heute mit einem Digi XBee Mobilfunk Entwicklungskit.

Transkript

Ich bin Rob Faludi, Chief Innovator bei Digi International.

Heute werde ich Ihnen einige Informationen zu den Unterschieden zwischen zwei neuen Protokollen für die Mobilfunk Kommunikation, LTE-M und NB-IoT, geben.

Diese beiden neuen Protokolle mit geringer Bandbreite sollen 2017 auf den Markt kommen. Beide sind für die Anforderungen von Internet-of-Things-Anwendungen optimiert, wie z. B. Industriesteuerungen, Sicherheit im Wohnbereich, Smart Metering, kommunale Infrastruktur oder Präzisionslandwirtschaft.

Hier ist ein typisches Beispiel. Überwachung des Kraftstofftanks für ein ferngesteuertes Notstromaggregat. Es sind nicht viele Daten zu senden, nur die Kraftstoffstände. Aber es gibt auch kein Wi-Fi, Ethernet oder Festnetz in der Nähe, so dass wir auf Mobilfunk zurückgreifen müssen. Die Stromversorgung kann über eine kleine Batterie erfolgen, und die Kosten müssen so niedrig wie möglich gehalten werden, damit die Überwachung sinnvoll ist.

An dieser Stelle können LTE-M oder NB-IoT helfen. Da beide keine große Bandbreite benötigen, können sie auf weniger leistungsfähiger Hardware mit kostengünstigeren Datentarifen laufen und trotzdem die Reichweite verbessern und die Akkulaufzeit verlängern. Wie unterscheiden sich die beiden Protokolle voneinander? Kurz gesagt: NB-IoT bietet Datenverbindungen mit geringer Bandbreite zu niedrigen Kosten und ist derzeit auf Europa fokussiert, während LTE-M für höhere Bandbreiten und mobile Verbindungen, einschließlich Sprache, optimiert ist. Der Rollout wird in Nordamerika beginnen. Lassen Sie uns einen Blick auf die Details werfen.

LTE-M hat einen höheren Durchsatz bei geringerer Latenz und die Batterienutzung ist entsprechend optimiert. Es funktioniert unterwegs und eignet sich daher für Anwendungen im Transportwesen und in der Lieferkettenverfolgung. Es kann auch Sprache für Anwendungen wie Haussicherheitssysteme übertragen. NB-IoT ist für niedrigere Datenraten ausgelegt, bei denen kleine Verzögerungen in Ordnung sind.

Zum Beispiel ein intelligenter Zähler, der in unregelmäßigen Abständen Updates von einem festen Standort aus sendet. Sein Batterieverbrauch ist für diese Art von Situation optimiert.

Beide arbeiten mit einer einzigen Antenne, was Ihre Designs vereinfacht. Da NB-IoT zuerst in den europäischen Märkten eingeführt wird, während LTE-M hier in Nordamerika startet, könnte der Standort Ihres Systems der entscheidende Faktor zwischen diesen beiden verwandten Protokollen sein. Während LTE-M- und NB-IoT-Netze noch im Aufbau sind, können Sie bereits heute mit Digi XBee Mobilfunk auf LTE Cat 1, einem Protokoll mit höherer Bandbreite, loslegen. Anschließend können Sie nahtlos zu einem XBee Mobilfunk LTE-M- oder NB-IoT-Gerät wechseln, sobald diese Netze verfügbar sind.

Sie möchten mehr erfahren? Die Experten von Digi können Ihnen bei allen Details helfen, einschließlich der Auswahl der für Sie besten Lösung.

Danke fürs Zuschauen.