NetOps-Investitionen steigen bei 87 % der Unternehmen an

EDISON, NJ (21. September 2021) - 87 % der Netzwerkmanager, Netzwerkarchitekten und Netzwerkingenieure geben an, dass ihre Unternehmen ihre Investitionen in NetOps in den letzten zwei Jahren erhöht haben, und nur 5 % sagen, dass sie sie verringert haben. Fast die Hälfte (48 %) der Unternehmen geben an, dass sie ihre Ausgaben um 50 % oder mehr erhöht haben. Dies geht aus einer von Opengear in Auftrag gegebenen Umfrage hervor, für die Befragte in Großbritannien, den USA, Frankreich und Deutschland befragt wurden.

NetOps, das für Netzwerkbetrieb steht und in seiner aktuellen Version, NetOps 2.0, ein wachsendes Maß an Automatisierung, Virtualisierung und Orchestrierung beinhaltet, um den Netzwerkbetrieb schneller und leichter zugänglich zu machen, hat sich schnell als grundlegend für das heutige Netzwerkmanagement etabliert. 97 % der Befragten stuften NetOps 2.0 entweder als "etwas wichtig" oder "sehr wichtig" für die Planung der Netzwerkinfrastruktur in ihrem Unternehmen ein.

Die Bedeutung des Netzwerks für das gesamte Unternehmen wird dadurch unterstrichen, dass die größte Triebkraft für NetOps und Netzwerkautomatisierung, die von den Teilnehmern der Umfrage genannt wurde, die "digitale Transformation" (23 %) ist. Als weitere wichtige Faktoren wurden genannt: Notwendigkeit von Leistungsverbesserungen" (17 %), "wachsende Bedeutung der Geschäftskontinuität" und "Kosteneinsparungen" (beide 16 %).

In Anbetracht dessen ist es nicht überraschend, dass die Umfrageteilnehmer auf die Frage, welche der folgenden Faktoren im Zusammenhang mit der Netzwerkverwaltung sie in den nächsten 12 Monaten am stärksten implementieren wollen, NetOps-Funktionalität" (54 %) und Netzwerkautomatisierung (28 %) ganz oben auf der Liste sahen.

Gary Marks, Präsident von Opengear, sagte: "Da Ingenieure nicht in der Lage sind, die Standorte zu besuchen, und die Netzwerkteams auf ihre Häuser beschränkt sind, hat die Pandemie eindeutig eine Rolle bei den Bemühungen um Investitionen in NetOps gespielt. Die offensichtlichen Vorteile des Ansatzes zur Steigerung der Agilität, Verbesserung der Leistung und Kosteneinsparung sind jedoch so groß, dass er eine eigene Marktdynamik entwickelt hat. Wir gehen davon aus, dass die Ausgaben für NetOps und Netzwerkautomatisierungslösungen in den kommenden Jahren weiter steigen werden."

Über Opengear

Opengear, ein Unternehmen von Digi International, bietet sicheren, belastbaren Zugang und Automatisierung für kritische IT-Infrastrukturen, auch wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. Die Bereitstellung, Orchestrierung und Fernverwaltung von Netzwerkgeräten durch innovative Software und Appliances ermöglicht es technischen Mitarbeitern, Rechenzentren und entfernte Netzwerkstandorte zuverlässig und effizient zu verwalten. Auf die Business-Continuity-Lösungen von Opengear vertrauen globale Unternehmen aus den Bereichen Finanzwesen, digitale Kommunikation, Einzelhandel und Fertigung. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New Jersey, mit Forschungs- und Entwicklungszentren im Silicon Valley und in Brisbane, Australien. Opengear wurde 2019 von Digi International übernommen, wodurch sich zwei Unternehmen zusammenschlossen, deren Ziel es ist, die besten Produkte, Software und Dienstleistungen anzubieten, die den Anforderungen geschäftskritischer Netzwerke gerecht werden. Beide Unternehmen werden weiterhin starke Kundenbeziehungen aufbauen und unterstützen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.opengear.com.

Über Digi International

Digi International (NASDAQ: DGII) ist ein weltweit führender Anbieter von Konnektivitätsprodukten und -lösungen für das geschäfts- und unternehmenskritische Internet der Dinge (IoT). Wir helfen unseren Kunden, vernetzte Produkte und Lösungen der nächsten Generation zu entwickeln, um kritische Kommunikationsinfrastrukturen und Compliance-Standards in anspruchsvollen Umgebungen mit einem hohen Maß an Sicherheit, unnachgiebiger Zuverlässigkeit und kugelsicherer Leistung bereitzustellen, zu überwachen und zu verwalten. Das 1985 gegründete Unternehmen hat seinen Kunden geholfen, mehr als 100 Millionen Dinge miteinander zu verbinden - und es werden immer mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.digi.com oder telefonisch unter 877-912-3444 (USA) bzw. 952-912-3444 (Ausland).

Opengear U.S. Kontakt
Peter Ramsay / Lora Wilson
Globale Ergebniskommunikation
open@globalresultspr.com
949.307.5908

Opengear U.K. Kontakt
Maddy Birtles - maddyb@whiteoaks.co.uk - +44 (0) 1252 727313

Ansicht drucken