Haben Sie eine Frage?

Opengear startet das Opengear Channel-Zertifizierungsprogramm

Ressourcen, Tools und Schulungen ermöglichen es den Teilnehmern, die wachsende Netzwerkkomplexität zu bewältigen und den Umsatz zu steigern

EDISON, N.J. - 14. Dezember 2020 - Opengear, ein Unternehmen von Digi International (NASDAQ: DGII) und ein führender Anbieter von Lösungen, die einen sicheren, belastbaren Netzwerkzugang und die Automatisierung kritischer IT-Infrastrukturen ermöglichen, gab heute den Start des Opengear Channel Certification Program bekannt, das erste technische Zertifizierungsprogramm des Unternehmens für seine Network Resilience-Plattform, die von mehr als 75 % der Fortune-100-Unternehmen zur Verwaltung und Sicherung geschäftskritischer Netzwerkinfrastrukturen eingesetzt wird.

Da Netzwerkinfrastrukturen und -management immer anspruchsvoller und komplexer werden, steigert das Opengear Channel Certification Program das Wissen und den Wert, den Vertriebsingenieure ihren Kunden bieten können, erheblich. Das Programm umfasst ein komplettes Paket an wichtigen Tools, Schulungen, Ressourcen und Trainings, die Channel-Mitglieder benötigen, um neue Umsätze zu generieren, und geht auf die Herausforderungen ein, die sich beim Verkauf und der Bereitstellung von Netzwerkmanagementlösungen ergeben, ohne jemals die Kundenstandorte zu besuchen.

"Aufstrebende Technologien und die breite Einführung von Cloud, IoT und Edge Computing machen das Netzwerkmanagement immer komplizierter", sagt Bryan Keepers, Director of Channel Sales - Americas. "Dies stellt auch eine Herausforderung für Vertriebsingenieure dar, von denen erwartet wird, dass sie Experten und vertrauenswürdige Berater für ihre Kunden sind. Der virtuelle Verkauf - von dem wir erwarten, dass er auch nach der Pandemie weitergehen wird - verkompliziert die Herausforderung zusätzlich. Deshalb benötigen die technischen Vertriebsteams neue Tools und Schulungen, um die einzigartigen Herausforderungen und Anforderungen jedes einzelnen Kunden und Einsatzes besser zu verstehen."

Das Opengear Channel Certification Program adressiert die steigende Nachfrage nach intelligenten Out-of-Band-Management- und NetOps-Automatisierungslösungen und vermittelt Vertriebsingenieuren, Lösungsarchitekten und anderen Netzwerkexperten fundierte Kenntnisse über die erstklassige Technologie von Opengear. Die Teilnehmer lernen außerdem, Produkte effektiv zu demonstrieren und von jedem Ort aus Kundenservice zu leisten. Das Programm hilft dem Channel nicht nur bei der Entwicklung neuer und laufender Umsatzströme, sondern kann auch die Vertriebszyklen erheblich verkürzen, da keine Reisen oder Vor-Ort-Besuche erforderlich sind.

Zertifizierte Channel-Teilnehmer erhalten einen gründlichen Überblick über die kritischen Herausforderungen, mit denen Unternehmen heute beim Netzwerkmanagement konfrontiert sind, sowie über die Lösungen für die sich entwickelnden Anforderungen. Die End-to-End-Schulungen decken Themen ab, die vom Zugriff auf die Befehlszeilenschnittstelle über Firewall-Einstellungen und die Konfiguration von USB-Ports bis hin zur Verwaltung einer separaten Management-Ebene, der Sicherung und Durchführung von Failover auf Mobilfunk und der Implementierung einer erweiterten NetOps-Automatisierung reichen. Das Programm umfasst auch eine Reihe von Lehrvideos und On-Demand-Lektionen. Die Teilnehmer müssen eine Reihe von Quizfragen und umfassenden Tests bestehen, um das Programm abzuschließen und ein Diplom zu erhalten, das ihre Qualifikationen zeigt.

Ansicht drucken