Haben Sie eine Frage?

Opengear erweitert Ressourcen zur Unterstützung des Vertriebs und stärkt die Präsenz in Indien

Opengear-Lösungen helfen IT-Organisationen, Netzwerke am Laufen zu halten, mit sicherem Fernzugriff auf kritische Geräte

NEU DELHI, 13. Januar 2021 - Opengear, ein Unternehmen von Digi International (NASDAQ: DGII) und ein führender Anbieter von Lösungen, die einen sicheren, belastbaren Netzwerkzugang und die Automatisierung kritischer IT-Infrastrukturen ermöglichen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen seine Vertriebs-, Marketing- und technischen Ressourcen für Channel-Partner in Indien erweitert. Das Unternehmen kündigte außerdem strategische Expansionspläne an, um seine Präsenz in dem Land zu stärken.

Opengear wurde 2004 gegründet und liefert kritische IT-Infrastrukturen, einschließlich Failover-Mobilfunk und Out-of-Band-Management-Lösungen, für Unternehmen jeder Größe. Die Bereitstellung, Orchestrierung und Fernverwaltung von Netzwerkgeräten durch innovative Software und Appliances ermöglicht es technischen Mitarbeitern, Rechenzentren und entfernte Netzwerkstandorte zu verwalten.

Die Lösungen von Opengear konzentrieren sich auf das Netzwerkmanagement für Rechenzentren und entfernte Standorte, unabhängig vom geografischen Standort. In Indien hat Opengear bereits mehrere multinationale Unternehmen aus der IT- und Pharmaindustrie mit seinen Dienstleistungen versorgt. Um diesen Schwung fortzusetzen, wird das Unternehmen den Channel mit einer Reihe von Vertriebs-, Marketing- und technischen Ressourcen unterstützen, um erfolgreiche Verkaufszyklen zu beschleunigen.

Angesichts der wachsenden Möglichkeiten in Indien verstärkt Opengear sein Engagement auf dem Subkontinent durch eine strategische, mehrjährige Expansion. Das Unternehmen hat bereits Allianzen mit Premium-Organisationen geschmiedet und hat sich mit Ingram Micro India zusammengeschlossen, um seinen Vertrieb auf ganz Indien auszuweiten. Dadurch kann Opengear die robuste indische Channel-Basis von Ingram Micro nutzen und die Reichweite seiner Lösungen ausweiten.

"Indien stellt eine der am schnellsten wachsenden Möglichkeiten für Opengear in der Region dar", sagte Brendan Walsh, Opengears Vice President of Sales für den asiatisch-pazifischen Raum. "Wir planen, weiter zu investieren und unsere Präsenz auszubauen, um unsere Kunden noch besser zu unterstützen. Unsere integrierten Lösungen ermöglichen es Unternehmen, aus der Ferne sicher auf verteilte IT-Infrastrukturen zuzugreifen. Da das IoT die Datenverarbeitung immer näher an den Netzwerkrand verlagert, ermöglichen Opengear-Lösungen Unternehmen eine effiziente und kostengünstige Bereitstellung neuer Geräte an jedem Rechenstandort. Wir integrieren eingebettete Mobilfunk, offene APIs und Workflows für den Netzwerkbetrieb, damit Kunden die Netzwerkverfügbarkeit maximieren können. Wir glauben, dass unsere beträchtlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung zusammen mit starken Allianzen im Vertriebskanal uns dabei helfen werden, weiterhin mit einem marktführenden Tempo zu wachsen."

Ansicht drucken