Haben Sie eine Frage?

Opengear arbeitet mit CLAdirect zusammen, um die Akzeptanz von intelligentem Out-of-Band-Management zu erhöhen

Steigender Bedarf an sicherem Remote Network Management treibt steigende Nachfrage in Lateinamerika

EDISON, N.J. - 9. Februar 2021 - Opengear, ein Unternehmen von Digi International (NASDAQ: DGII) und ein führender Anbieter von Lösungen, die einen sicheren, belastbaren Netzwerkzugang und die Automatisierung kritischer IT-Infrastrukturen ermöglichen, gab heute bekannt, dass seine Netzwerk-Resilience-Lösungen eine der meistverkauften Plattformen für CLAdirect, einen führenden Anbieter von Technologielösungen in Lateinamerika und der Karibik, geworden sind.

Die Verkäufe und Neuinstallationen von Smart-Out-of-Band-Lösungen von Opengear haben sich seit 2019 in ganz Lateinamerika mehr als verdreifacht, was vor allem auf die zunehmende Netzwerkkomplexität und den größeren Bedarf an End-to-End-Netzwerkresilienz zurückzuführen ist. Das Unternehmen hat mehr als 250 aktive Wiederverkäufer in der Region, einem der am schnellsten wachsenden Märkte weltweit.

Von globalen Unternehmen bis hin zu regionalen Internet Service Providern verlassen sich CLAdirect-Kunden auf Opengear, wenn es um den sicheren, belastbaren Zugriff und die Automatisierung kritischer IT-Infrastrukturen geht, selbst wenn ein Netzwerk ausgefallen ist. Mit Opengear haben Unternehmen direkten Zugriff und Kontrolle über ihre kritische Netzwerkinfrastruktur von jedem Standort auf der Welt.

"Die Lösungen von Opengear haben sich schnell zu einigen unserer meistverkauften Produkte entwickelt und gehören zu den drei meistverkauften Marken in diesem Jahr", sagt Isaac Shemaria, Technology Solutions Sales Architect bei CLAdirect. "Die massive Nachfrage, die wir sehen, ist ein Beweis für ihre unvergleichliche Technologie. Da Netzwerke immer komplexer werden, die Arbeit an entfernten Standorten immer wichtiger wird und die Kosten von Unterbrechungen immer mehr Schaden anrichten, sind die Lösungen von Opengear zu einem Muss für Unternehmen geworden, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Die Bereitstellung und Verwaltung könnte nicht einfacher sein."

Viele globale CLAdirect-Kunden installieren Opengear-Produkte an Standorten, an denen Techniker vor Ort nicht ohne Weiteres verfügbar sind. Die Flexibilität von Opengear ermöglicht es Unternehmen, eine breite Palette von Routern, Switches, Firewalls, USV und mehr zu verbinden und zu integrieren. Die wachsende Akzeptanz von Opengear bei den Kunden von CLAdirect wurde vor allem durch die Nachfrage nach der Infrastructure Manager Appliance, die für Standorte mit hoher Netzdichte entwickelt wurde, sowie den Resilience Gateways für kleinere Installationen wie Zweigstellen und Kioske angeheizt. Diese Lösungen bieten wichtige Funktionen wie intelligentes Out-of-Band-Management, Sicherheit, Failover aufMobilfunk, Netzwerkautomatisierung, Remote-Netzwerküberwachung und mehr.

CLAdirect verzeichnete auch eine hohe Nachfrage nach der preisgekrönten Lighthouse-Software von Opengear, einer zentralisierten Managementlösung mit Schwerpunkt auf Sicherheit, Skalierbarkeit und Netzwerkautomatisierung. Lighthouse wird für seine einfache Implementierung und Benutzerfreundlichkeit geschätzt und ermöglicht Technikern den direkten Zugriff und die Fernverwaltung kritischer Infrastrukturen, unabhängig vom Standort.
"Der lateinamerikanische Markt entwickelt sich rasant, und während neue Technologien wie IoT und Edge Computing enorme Chancen bieten, haben sie auch größere Herausforderungen für den Betrieb von Netzwerken mit sich gebracht", sagt Bryan Keepers, Director of Channel Sales von Opengear in Amerika. "CLAdirect hat nicht nur unsere globale Präsenz erweitert, sondern auch die Expertise und das Know-how bereitgestellt, um sicherzustellen, dass unsere gemeinsamen Kunden erstklassige und maßgeschneiderte Lösungen erhalten."

Weitere Informationen über die Arbeit von Opengear mit CLAdirect finden Sie in der vollständigen Fallstudie hier: https://opengear.com/case-study/cladirect/.

Über Opengear
Opengear, ein Unternehmen von Digi International, bietet sicheren, belastbaren Zugang und Automatisierung für kritische IT-Infrastrukturen, auch wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. Die Bereitstellung, Orchestrierung und Fernverwaltung von Netzwerkgeräten durch innovative Software und Appliances ermöglicht es technischen Mitarbeitern, ihre Rechenzentren zuverlässig und effizient zu verwalten. Opengear wurde 2019 von Digi International übernommen und vereint damit zwei Organisationen mit einem starken Engagement für die Bereitstellung der besten Produkte, Software und Dienstleistungen, die den Anforderungen geschäftskritischer Netzwerke entsprechen.

Über Digi International
Digi International (NASDAQ: DGII) ist ein weltweit führender Anbieter von geschäfts- und unternehmenskritischen Internet-of-Things (IoT)-Konnektivitätsprodukten und -lösungen. Das Unternehmen unterstützt Kunden bei der Entwicklung von vernetzten Produkten und Lösungen der nächsten Generation, um kritische Kommunikationsinfrastrukturen und Compliance-Standards in anspruchsvollen Umgebungen mit einem hohen Maß an Sicherheit, unnachgiebiger Zuverlässigkeit und kugelsicherer Leistung bereitzustellen, zu überwachen und zu verwalten. Digi wurde 1985 gegründet und hat seinen Kunden geholfen, mehr als 100 Millionen Dinge miteinander zu verbinden - Tendenz steigend. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.digi.com oder telefonisch unter 877-912-3444 oder 952-912-3444.

Über CLAdirect
CLAdirect ist ein führender Experte für Netzwerkkonnektivität, -optimierung und -sicherheit mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem lateinamerikanischen Telekommunikationsmarkt und bietet Technologielösungen und hochspezialisierte Ingenieurdienstleistungen. CLAdirect hat eine starke Präsenz in den Bereichen Telekommunikation, Versorgungsunternehmen, Finanzen, Gastgewerbe, Gesundheitswesen und Bildung in der gesamten Region.

Medienkontakt:
Robert Brownlie
Bob Gold & Associates
310-320-2010
opengear@bobgoldpr.com

Ansicht drucken