Haben Sie eine Frage?

Digi One® IAP-Familie

Multi-Protokoll-Konvertierungsfähigkeiten für die Automatisierungsintegration

 
  • Industrieller serieller Server und Protokollbrücke
  • Gehärteter 1-Port-Geräteserver für explosionsgefährdete Bereiche
  • Multi-Master/Multi-Protokoll-Unterstützung
  • Konformal beschichtete Leiterplatte
  • Geräteserver mit 1 seriellen DB-9-Port plus Pass-Through-Port
Wie Sie kaufen

Digi One® IAP kombiniert zuverlässige Seriell-zu-Ethernet-Konnektivität mit Protokollkonvertierung und Interoperabilität. Benutzer können eine breite Palette von seriellen Geräten IP-fähig machen sowie zwei Industriegeräte miteinander verbinden. Er ist ideal für Gerätemanagementanwendungen, die eine spezifische Industrieprotokollunterstützung erfordern.

Die im Digi One IAP integrierte serielle Serverfunktionalität ermöglicht den Anschluss eines beliebigen seriellen Geräts an ein TCP/IP-Netzwerk. Anwendungen können mit dem seriellen Gerät über TCP/UDP oder den patentierten RealPort® COM-Port-Redirector von Digi für den nativen COM-Port-Fernzugriff kommunizieren.

Digi One IAP unterstützt eine Vielzahl von seriellen und Ethernet-Protokollen, so dass Benutzer serielle und Ethernet-Geräte oder beide überbrücken können. Der Multi-Master-Zugriff ermöglicht es mehreren Mastern, protokollübergreifend mit einem einzigen Slave zu kommunizieren. Digi One IAP konvertiert ASCII-Daten von seriellen Geräten in Ethernet-Protokolle. Ein zusätzlicher serieller Port kann als Pass-Through-Port fungieren, so dass lokale Geräte mit einer Slave-Einheit kommunizieren können, ohne die Seriell-zu-Ethernet-Verbindung zu unterbrechen.

Spezifikationen Digi One IAP Digi One IAP Gefahr
Merkmale
Verwaltung HTTP-Konfiguration, Digi Port Authority-Remote-Management-Diagnose und Auto-Discovery-Tool, SNMP (lesen/schreiben)
Protokolle Telnet, Reverse Telnet, RFC2217, TCP/UDP Socket Services, PPP, DHCP/RARP, ARP-Ping, Static IP für IP-Adressvergabe, Unterstützung für 64 gleichzeitige Socket-Verbindungen, ASCII, Modbus RTU/ASCII, Modbus/TCP
Software Patentierter RealPort COM-Port-Redirector für COM/TTY-Ports für Microsoft® Windows®, UNIX® und Linux®
Sicherheit SSHv2, SSL, TLS, HTTPS
Betriebssysteme Linux®, Windows® 2000, Windows® XP, Windows® 7, Windows® 8, Windows® 8.1, Windows® 10, Windows Server® 2003, Windows Server® 2008, Windows Server® 2019, Windows Server® 2016, Windows Server® 2012. Hinweis: TCP/UDP-Socket-Dienste sind betriebssystemunabhängig.
Status-LEDs Serielle Signale, Power, Ethernet und Diagnose
Abmessungen (L x B x T) 12,00 cm x 2,30 cm x 10,10 cm (4,70 in x 0,90 in x 4,0 in)
Gewicht 64,0 g (2,5 Unzen)
Andere Volle Modem- und Hardware-Flusskontrolle, Flash-aktualisierbare Firmware, 6 ms Latenzzeit seriell über Ethernet, 35 mm DIN-Schienenmontage Konform beschichtete Leiterplatte, volle Modem- und Hardware-Flusskontrolle, Flash-Upgrade-fähige Firmware, 6 ms Latenzzeit seriell über Ethernet, 35 mm DIN-Schienenmontage
Schnittstellen
Serielle Ports 1 RS-232/422/485 (per Schalter wählbar)
Serieller Anschluss Schraubklemmenanschluss oder DB-9M; DB-9M kann als zweiter direkter RS-232-Anschluss dienen oder als Durchgangsanschluss für den Schraubklemmenanschluss verwendet werden
Serieller Durchsatz Bis zu 230 Kbps
Ethernet Physikalische Schicht 10/100Base-T
Leistungsanforderungen
Leistungsaufnahme 9 - 30 VDC @ 0,5 Ampere max
Spannungsversorgung Abnehmbare Schraubklemme für die Stromversorgung (Netzteil nicht enthalten)
Powered Ethernet 802.3af-Unterstützung (Midspan und Endspan) und Failover-Fähigkeit bei Verwendung mit 9-30 VDC-Eingang N/A
Produkt-Überspannungsschutz (ESD) 2 kV Isolierung zwischen Stromversorgung und seriellem Masseprodukt bei Verwendung mit Digi-Netzteil
Umwelt
Betriebstemperatur 0° C bis +60° C (32° F bis +140° F) -35° C bis +74° C (-31° F bis +165° F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 90% (nicht kondensierend)
Ethernet-Isolierung 1500 VAC min nach IEEE 802.3/ANSI X3.263
Schutz der seriellen Schnittstelle (ESD) 15 kV menschliches Körpermodell
Regulatorische Zulassungen
Sicherheit UL 1950, UL 1604 (Class 1, Div. 2), CSA 22.2 No 950, EN60950
Emissionen/Immunität FCC Teil 15 (Klasse A), ICES-003 (Klasse A), CE, AS3548, EN6100-6-2 + EN55024, EN55022 (Klasse A)
 

Digi One IAP-Familie - oben

Digi One IAP Familie - Unten

digi-one-iap-protocols-chart.gif

Support Documentation

quick start guides

user manuals

reference manuals

application notes

technical notes

archives


Drivers

Firmware

Cabling

Utilities

Kürzlich angeschaut