Haben Sie eine Frage?

PortServer® TS P MEI

Serieller RS-232/422/485-Server mit Powered Serial- und Ethernet-Optionen

 
  • End-Span und Mid-Span PoE (Power over Ethernet)
  • Geräteserver mit 2 oder 4 seriellen RS-232/422/485-Schnittstellen
  • Erweiterung der seriellen Schnittstelle für Geräte an Orten, an denen keine Steckdosen verfügbar sind
  • Seriell-zu-Ethernet-Konnektivität
Wie Sie kaufen

Der PortServer TS P MEI macht es einfach, serielle RS-232/422/485-Geräte an ein IP-Netzwerk anzuschließen. Durch die Unterstützung vielseitiger Stromversorgungsoptionen wie Powered Ethernet und Powered Serial kann sich dieser serielle Server an viele Anwendungen anpassen, bei denen herkömmliche Stromversorgungsalternativen erforderlich sind.

Powered Ethernet (802.3af, Mid- und End-Span-Unterstützung) ermöglicht es, nur ein Ethernet-Kabel zum Geräteserver zu verlegen, sowohl für die Stromversorgung als auch für die Kommunikation. Die powered serial-Funktion ermöglicht es dem PortServer TS P MEI, ein Gerät über die serielle Schnittstelle mit Strom zu versorgen, indem er die Ring Indicator (RI)- oder DTR-Pins verwendet. Jede Stromversorgungsfunktion ist zusätzlich zu einem traditionellen Stromanschluss verfügbar und kann als redundante Stromversorgung im Falle eines Ausfalls einer der beiden Quellen dienen.

Der PortServer TS P MEI ist in Versionen mit zwei und vier Ports erhältlich und bietet eine universelle, leistungsstarke Multiport-Konnektivität von Seriell zu Ethernet. Er ist ideal für Anwendungen, die COM-Ports, serielles Tunneling oder TCP/UDP-Socket-Funktionalität benötigen.

Spezifikationen PortServer TS 2 P MEI PortServer TS 4 P MEI
Merkmale
Verwaltung HTTP/HTTPS, CLI, SNMP (Lesen/Schreiben), Digi Port Authority-Fernverwaltungsdiagnose und Auto-Discovery-Tool
Protokolle UDP/TCP, PPP, DHCP/RARP/ARP-Ping für die Zuweisung von IP-Adressen, Extended Telnet RFC 2217, Telnet, Reverse Telnet, Unterstützung der Konvertierung von Modbus zu Modbus/TCP-Protokoll
Software Unterstützt Digi's Realport® COM Port Redirector
Sicherheit SSHv2
Status-LEDs Link, Leistung
Betriebssysteme AIX, HP-UX, Solaris, Linux®, Windows® 2000, Windows® XP, Windows® 7, Windows® 8, Windows® 8.1, Windows® 10, Windows Server® 2003, Windows Server® 2008, Windows Server® 2012. Hinweis: TCP/UDP-Socket-Dienste sind betriebssystemunabhängig
Abmessungen
(L x B x T)
5,25 in x 3,33 in x 0,95 in (13,34 cm x 8,46 cm x 2,42 cm)
Gewicht 2,25 oz (64,00 g)
Andere 802.3af-gespeistes Ethernet (Mid- und End-Span); volle Modem- und Hardware-Flusskontrolle, Modem-Emulation, Port-Pufferung, RJ45-DB-9F-Konsolenadapter für optionale serielle Konfiguration enthalten 
Schnittstellen
Serienmäßig
Ports 2 RS-232/422/485 RJ-45 (per Schalter wählbar); Durchsatz bis zu 230 Kbps; Signalunterstützung für TXD, RXD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD
 
4 RS-232/422/485 RJ-45 (per Schalter wählbar); Bis zu 230 Kbps Durchsatz; Signalunterstützung für TXD, RXD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD
 
Ethernet
Ports 1 RJ-45 10/100 Mbps 10/100Base-T (Auto-Sensing); Voll- oder Halbduplex
Leistungsanforderungen
Leistungsaufnahme 9-30 VDC
Netzteil (im Lieferumfang enthalten) Nordamerika: 12 VDC/.5A max out; 120 VAC in (Wandmontage); International: 12 VDC/.5A max out; 100-240 VAC in (small brick)
Leistungsaufnahme Typisch: 4 W; Max: 6 W
Produkt-Überspannungsschutz (ESD) 4 kV Burst (EFT) nach EN61000-4-4, 2 kV Surge Transient nach EN61000-4-5
Powered Ethernet Ethernet Power, IEEE 802.3af-konform, Pins 4/5(+) und 7/8(-); 4 kV Burst (EFT) nach 1000-4-4; 2 kV Surge nach EN61000-4-5
Serieller Stromeingang DC-Eingangsanschluss, 9-30 VDC, 525 mA max; Serieller Anschluss 1, Pin 1 (RI), 9-30 VDC, 525 mA max
Serieller Leistungsausgang Verfügbar an allen seriellen Schnittstellen; 1 Watt verfügbare Leistung mit wählbarem Spannungspegel; Pin 1 (RI) 5 VDC bis zu 200 mA max; Pin 9 (DTR) 9 VDC bis zu 100 mA max
Umwelt
Betriebstemperatur 0° C bis 50° C (32° F bis 122° F)
Relative Luftfeuchtigkeit 5% bis 90% (nicht kondensierend)
Ethernet-Isolierung 1500 VAC min nach IEEE802.3/ANSI X3.263
Schutz der seriellen Schnittstelle (ESD) 15 kV menschliches Körpermodell
Regulatorische Zulassungen
Sicherheit  UL 1950, CSA 22.2 No. 950
Emissionen/Immunität CE, FCC Teil 15 (Klasse A), EN55024, EN55022 Klasse A
 

PortServer TS P MEI - Front

PortServer TS P MEI - Zurück

Drivers

Firmware

Cabling

Utilities

Kürzlich angeschaut